Veneers & Kronen

Aus Alt mach Neu.

Zahnkronen und Veneers

Veneers und Kronen bringen Ihr Lächeln zurück. Wenn Sie eine reine ästhetische Verbesserung für einen Zahn suchen, sind die hauchdünnen Keramikschalen (Veneers) eine gute Wahl. Ist der Zahn bereits stark beschädigt und muss erneuert werden, sind Kronen geeigneter. Egal ob Kronen oder Veneers, wir verwenden in unserer Zahnarztpraxis ausschließlich hochwertige und gut verträgliche Materialien. Die Behandlung erfolgt für unsere Patienten jedoch nicht nur qualitativ einwandfrei, sondern auch möglichst angenehm. Hier erfahren Sie, wie Veneers und Kronen Ihren Zähnen helfen können.

Sie benötigen eine Krone oder ein Veneer

So verschönern und schützen wir Ihre Zähne.

Sie möchten gerne einen einzelnen Zahn verschönern?

Sie wollen schiefe oder gedrehte Zähne überdecken?

Sie interessieren sich für eine Zahnkrone?

Sie suchen einen natürlich wirkenden Zahnersatz?

Sie haben Fragen zu den Materialien, Ablauf oder den Kosten der Überkronung?

Wir nehmen uns Zeit für Sie, kontaktieren Sie uns jetzt.

Veneers

Ein Überwurf für Zähne.

Es muss nicht immer eine Zahnregulierung, Prothese oder Krone sein. Veneers eignen sich gut, um einzelnen Zähnen eine perfekte Optik zu geben. So werden Zahnlücken, gedrehte oder zu kurze Zähne verschönert und Verfärbungen überdeckt. Sie kommen also häufiger aus ästhetischen Gründen zum Einsatz und können leichte Zahnfehlstellungen „unsichtbar“ machen. Die betroffenen Zähne werden dabei mit einer hauchdünnen Keramikschale überzogen.

So läuft die Behandlung ab

Nachdem wir Ihre Wünsche zuerst genau besprochen und Ihre Zähne untersucht haben, zeigen wir Ihnen verschiedene moderne Behandlungsmöglichkeiten auf. Wenn Veneers die beste Wahl für Sie sind, läuft die Behandlung folgend ab: Zuerst nehmen wir einen Abdruck und der Techniker fertigt das Veneer an. Circa nach einer Woche kleben wir die hauchdünne Keramikschale auf und der störende Zahn verschwindet dahinter. Die Farbe der Keramikschale passen wir perfekt an Ihre natürliche Zahnfarbe an, sie wird sich später nicht von den anderen Zähnen unterscheiden. Der Vorteil: Ihr Zahn muss nur minimal abgeschliffen werden.

Veneers & Kronen bei Dr. Atzlinger

Kronen

Ein Schutzschild für Zähne.

Kronen verwenden wir hauptsächlich, wenn die eigene und natürliche Substanz des Zahnes stark in Mitleidenschaft gezogen wurde. Eine Krone ist beispielsweise dann notwendig, wenn der Zahn bei einem Unfall beschädigt wurde. Auch fortgeschrittene Karies kann ein Grund für eine Überkronung sein. Die Krone ersetzt Funktion und Optik des Zahns. Dabei stülpt sie sich wie eine schützende Hülle über die verbleibende noch gesunde Zahnsubstanz.

So läuft die Behandlung ab

Wenn eine Krone die beste Lösung für Sie ist, nehmen wir zuerst mit einer Intraoralkamera ein genaues Bild vom betroffenen Zahn auf und machen einen Abdruck. Im Anschluss an die Abformung Ihres Zahns wird eine Krone erstellt, die aus unterschiedlichen Materialien bestehen kann. Das Material passt sich sehr gut an Ihre Zahnfarbe an und ersetzt auch Frontzähne wunderschön.

Materialarten von Kronen

Grundsätzlich kann zwischen Kunststoffkronen, Keramikkronen, Vollgusskronen und Verblendmetallkeramikkronen unterschieden werden. Kunststoffkronen dienen nur als Provisorium, bis die fertige Krone eingesetzt wird. Bei Verblendmetallkeramikkronen gibt es zusätzlich zur eigentlichen Keramikkrone noch ein Metallteil, welches auf dem Zahnstumpf befestigt wird. Das macht die Krone anpassbarer und ist insbesondere im Seitenzahnbereich eine Alternative. Vollgusskronen kommen heutzutage nur mehr selten zum Einsatz und spielen daher eine zunehmend unbedeutendere Rolle. In unserer Zahnarztpraxis arbeiten wir im Frontzahnbereich überwiegend mit hochwertigen Kronen aus Zirkonoxid-Keramik. Das Porzellan in Zahnfarbe wird Sie begeistern.

Kronen als Schutzschild für Zähne

Sie haben noch Fragen?

Wir antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQs).

Was ist der Unterschied zwischen Kronen und Veneers?

Der Unterschied besteht darin, dass bei Veneers nur sehr wenig Substanz vom Zahnschmelz abgeschliffen wird. Bei Kronen hingegen muss deutlich mehr Zahnmaterial abgetragen werden. Kronen kommen dann zum Einsatz, wenn die Beschädigung der Zahnsubstanz schon weiter fortgeschritten ist. Sie sind eine Möglichkeit, um den noch verbleibenden Zahn zu schützen und zu erhalten.

Können Veneers Zahnkronen ersetzen?

Veneers sind eine Alternative zu Kronen. Sie verbessern vor allem die Optik des Zahnes. Die hauchdünnen Keramikschalen legen sich über den optisch störenden Zahn und lassen ihn so verschwinden.

Was sind die Vorteile von Veneers gegenüber Kronen?

Einer der wesentlichen Vorteile von Veneers ist, dass hier nur minimal oder im Idealfall überhaupt nicht abgeschliffen werden muss. Durch dieses Vorgehen wird nur eine sehr dünne Schicht des Zahnschmelzes abgetragen. Ist der Zahn jedoch stark angegriffen, kann eine Krone notwendig werden, um den Zahn langfristig zu erhalten. Für diesen Fall sind Veneers nicht geeignet.

Für welche Fälle eignen sich Veneers besonders gut?

Veneers eignen sich für Fälle, bei denen die Zähne ästhetisch in Mitleidenschaft gezogen wurden (z. B. durch Unfall, starke Verfärbungen, Lücken oder Fehlstellungen). Diese optischen Beeinträchtigungen können durch Veneers verbessert werden.

Schadet eine Krone meinem Zahn?

Kronen erhalten Ihren Zahn längerfristig, wenn dieser bereits beschädigt ist. Leider gibt es noch immer die verbreitete Meinung, dass eine Krone nur aus optischen Gründen verwendet wird. Doch das stimmt nicht! Kronen sind insbesondere zahnmedizinisch wichtig. Sie geben dem noch vorhandenen Zahn Stabilität und helfen ihn zu erhalten. Natürlich sind Keramikkronen auch schön und kaum von einem natürlichen Zahn zu unterscheiden.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden